FRONTPAGE| 3D| ART| BERLIN| BOOKS| COMICS| COMPUTING| DEUTSCHLAND| GAMES| HISTORY| MEDIA| MOVIES| MUSIC| MUTANTEN| PEOPLE| PLACES| POLITICS| POPCULTURE| PRODUCTS| SCIENCE| TV | WRITING

BERLIN:

UNGESTÜME JUGEND

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

5 JAHRE MINIBAR

Glückwünsche per Rauchsignal nach nebenan!

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

FUEL TONIGHT


Pictures by NU & APA NEAGRA – OMAG
FUEL performance show from 9PM onwards at Schokoladen, Ackerstr 169 berlin mitte
lady gaby presents a night of spokenword & live music with:
Featuring comedy, poetry and short stories from Jacinta Nandi and friends:
- ’Jacinta is a single mum who lives in Friedrichshain and flirts with the homeless outside Plus.’
A spokenword Performance from newcomer gal, Mocha Child aka Paula Varjack, from London:
- Paula’s the kind of the girl that will kiss and tell. Not only will she tell,she’ll tell an audience of two hundred. She has often been compared to that girl who found herself in a garden with a pretty but stupid boy,and a sexy but dangerous snake.’
and live music from Romania: NU & APA NEAGRA – OMAG
- formed in Romania in 2001, this sound project is a heady blend of improvised vocals, weird folk, spacey electronics and more traditional songs, the songs imbibed with a dizzying vitality that brings the music alive.

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

MANN UND MAUS

Photobucket

HEUTE IN BREMEN!!! Demnächst wieder live in der Berliner Bar jeder Vernunft. Guckste MySpace. Da steht alles, alles.

Lars Rudolph erzählt nochmals schnell wie alles begann: Ole meinte :"Lars Rudolph du musst bei uns singen." -- "Ole kannte mich irgendwie von früheren Bands-" Also da spielte KAPAIKOS auf der Hochzeit von Wir sind Helden, und ich war nur so da als Gast.

Und denn ditte: Kapaikos feat. Lars Rudolph vor geraumer Zeit im "Bang Bang Club".

Auch gut: MANN UND MAUS - Download the free MP3s at Last.FM!

Kleene Hörprobe: Mann und MausSchmerzen

(Foto da oben von Christian Jungeblodt)

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

DAS NAPOLI PRINZIP

Photobucket

Der Jockel Fischer und ich haben etwas gemeinsam. Wir wissen den roten Nero zu schätzen, den man im Kreuzberger "Principe di Napoli" (Dieffenbachstr. 19, 10967 Berlin) direkt aus dem importierten Fass bekommt. Zumindest grinst mich der ehemalige Häuptling der Grünen immer von seiner Autogrammkarte an, die zwischen denen diverser Fernsehköche und minderer Prominenter hinter der Espresso-Theke hängt. Und ein paar Tage nach dem Ende seiner politischen Karriere sah ich den ehemaligen Außenminister auch höchstpersönlich an der Käsetheke stehen als hätte er fortan nichts anderes mehr zu tun als sich zwischen all den köstlichen Käsesorten zu entscheiden, die der Feinkostladen so zu bieten hat.

Aber kann man sich einen ehemaligen Außenminister vorstellen, der im Herbst mit einer Decke auf der Straße unter einem Heizpilz sitzt, Decaf-Soja-Latte trinkt und seinen Enkelkindern "Kinder Caipi" oder Ingwer-Bionade bestellt? Kann man nicht und im Napoli braucht man mit so einem Quatsch auch erst gar nicht anfangen. Schon allein darum und auch wegen dem neuen Schild ist der Inhaber ein echter Spitzenreiter in Sachen "Kreuzberger des Jahres".

Und die Bionade-Spießer mögen sich bitte alle gen Klein-München alias Prenzlauer Berg verziehen und sich dort ihre Decken über den Kopf ziehen.

... Link (1 comment) ... Comment


BERLIN:

QUALITÄT ROYAL

Photobucket

Am Kottbusser Damm überlässt man nix dem Zufall!

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

UMSONST IST NUR DAS WETTER

Search request: wo kann man umsonst essen kriegen in berlin kreuzberg

  • Ha, ha, Muff Potter nur auf Platz 3 und ich auf 1!

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

TONIGHT: THE SHITTY LISTENER & BENYA

"Melodisch schräge Musik" & Folkrock.

Live at the Trödler in Kreuzberg, Dresdener Str. 123. Starts around 22 Uhr.

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

FRIEDBERT PFLÜGER

Photobucket

Und tschüß!

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

"LA PARASITE" STARTS HERE AND NOW

This is super secret of course. Yo, no details, but here's an excerpt from a message from Gaby an Geffen:

"La Parasite is a new alternative movement in composing a new alternative life style. It will be launched by lady gaby & geffen3 on Saturday 6th 2008.. La Parasite is our new creation in order to survive in Berlin. We plan to grow and take over the world. But first we have things to do and explain.
this is a new approach on life, or even better: 'how can you survive without having to crawl'

Our Manifesto:
a.Don't shit where you eat!
b.Don't have to be cool to rule
c.Don't think that nobody is a nobody
d.Don't be eaten by leeches
e.Find out what is the thing you like the most and what is the best thing you can do, if its the same thing:go 4 it 100%!
f.Find out who your real friends are!

Start Time: Saturday, September 6, 2008 at 9:00pm. Wonderbar. Everyone will get A MASK AND A ROLE TO PLAY:

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

ZOMBIEDISCO

DRESSCODE: UNDEAD
zombiefication station: if you show up looking alive, we'll take care of that

LIVE: I ♥ SHARKS (elektro . berlin)

BRAINDEAD FLOOR:
TAKE ME TO THE TOP DJ TEAM (80s . power ballads . cyber pop)

IT'S ALIVE! FLOOR:
VAMPARELA (indie . pop . electro)
FRÄULEINWUNDER DELUXE (90s . rave . animals)

FR 19.09.08 | 23:00h | 5 EUR | Magnet Club

Zombiedisco MySpace

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

WOCHENENDE ANDERER LEUTE

Schmolly comes to town! Wir reichen den Flyer weiter . Es wird Geschichte in Tüten gemacht bis es voran geht:

30.08. Mash-Up Your Bootz feat. DJ SCHMOLLI // Österreichs greatest Mash-Up Exportschlager zu Gast in Berlin @ U5-Club
13.09. Invade The City feat. MUYB @ o25, Frankfurt
19.09. MUYB @ Bootie NYC, New York City
27.09 MUYB @ Bootie SF, San Francisco

MySpacerei oder
Schmollyblog, get the best party-mushy-mashy we could possibly get this weekend yourself.

  • Vorher startet die Band, die gestern noch vor Iggy Pop beschert hat und nach eigener Aussage "gut" gewesen ist, im guten, alten "White Trash", wo der gute, alte Wally hoffentlich wieder von seinen Verletzungen genesen ist (die Boulevard-Presse berichtete!) Wir wollen nichtmal den Namen sagen. Weil, das haben die nicht nötig. Da sagen wir mal, geht da mal hin, Kinder, da ist was los. Quentin kommt auch.

Sonntag treffen sich dann alle gut draufen KreuzbergerInnen und solche, die es werden wollen, lesbisch, behindert, mit Kohleofen oder Lebensentwurf, zunächst natürlich pünktlich bei der Eröffnung der neuen Ausstellung über Wagenbewohner im guten, alten Kreuzberg Museum. Tarantino, Rirkrit und Brad Pitt wollen auch kommen.

Danach geht es zügig rüber in's Kreuzberger Freiluftkino, wo der Zombie-Film von Bruce LaBruce (brauchen wir gar nicht den Namen sagen! Quentin ist ein Riesenfan....) zur Aufführung kommen wird und den Rest kann man sich denken.

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

TONIGHT ONLY : ERLEUCHTUNGSDROSCHKE STARTET AN DER ADMIRALBRÜCKE

Was später geschieht: Ausstellungseröffnung und Performance am Sa. den 23. August 2008 in der Galerie Crystal Ball, Schönleinstrasse 7, in 10967 Berlin / Kreuzberg. Flowrian Pauli zeigt ab 21 Uhr beginnend an der Admiralbrücke in Kreuzberg, seine Performance "Erleuchtungsdroschke" die uns im Verlauf zur Galerie zur Ausstellungseröffnung führt. Mehr im Crystal Ball Blog.

Später spielt am Abend Geffen hoch 3 mit Konsorten im White Rabbit

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

WILHELM BUSCH LIEST HEUTE ABEND IM KREUZBERGER "MAX UND MORITZ"

Es ist noch früh, das Koffein noch nicht ganz drin und schon scheppert das Telefon. Laura ist dran und will mir was erzählen. Und das geht so: "You know, the guy, der Max & Moritz gezeichnet hat, you know, das war so ein Comic, der macht heute eine Lesung im M & M. Ist umsonst, glaube ich." Ich weise darauf hin, dass es sich wohl nur um Wilhelm Busch handeln kann, dieser aber seit geraumer Zeit wegen irgendwas in seinem Grab rotiert. Laura hält das für Gemecker und gibt sich verdrossen.
Nun ist das "M & M" (wir Insider nennen es das "M & Ms") natürlich ein perfekter Ort um den Vater von Max & Moritz von den Toten auferstehen zu lassen und die private Obstlersammlung des Gastwirts dürfte dabei hilfreich sein, aber richtig glauben mochte ich es doch nicht. Eine Stunde später ruft Laura erneut an.

Laura: Ok, the guy is called Wilhelm Busch oder something.
Ich: Laura, der Mann ist wirklich seit vielen, vielen Jahren tot. Er verstarb schon vor dem Empire und dem ollen Hitler, so glaube mir.
Laura (zunächst im Hintergrund irgendwas rufend): It's at Max & Moritz at 8.
Ich: Ok, whatever. Kannst Du ihn fragen, ob ich ihn interviewen kann, den Herrn Busch?
Laura: Klar, warum nicht. Komme er rechtzeitig und es soll ihm an nichts mangeln.
Ich: Kriegen der Kollege Busch und ich dann auch den gleichen Tisch wie Barack Obama neulich?

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

DURCH DIE NACHT MIT TARANTINO UND BRAD PITT

Und, war jemand beim Bastard-Dreh in der Bar 25 anwesend oder drehen die immer noch? Brennt noch Licht? Hat jemand 'ne Webcam? Sieht Brad Pitt nicht wieder total niedlich aus? Und ist Mike Myers eigentlich auch schon vor Ort oder wer war dieser Clown eben, der versucht hat, mir auf der Straße eine Kerze vom Format eines Baseballschlägers zu verkaufen?

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

TONIGHT: O'DEATH IM WEST-GERMANY

Photobucket

O'Death aus New York (New York) kommen als spottdurchtränkte Mixtur aus Gallon Drunk, Beasts of Bourbon, Tom Waits und Stehgeige daher und die schwer angesagten Gothic-Country-Punker aus New York, New York sind heuer in Kreuzberg zu Gast, wo sie gemeinsam mit The Human Elephant das Kottbusser Tor zu beschallen gedenken.

Beachten Sie das Album auf City Slang und besuchen Sie Homepage oder MySpace

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

DOKU ÜBER DIE ALLJÄHRLICHE WASSERSCHLACHT ZWISCHEN DEN EMPORKÖMMLINGEN AUS FRIEDRICHSHAIN UND DEM RUHMREICHEN KREUZBERG

Der feige Verrat der Neuköllner am vergangenen Wochenende wird nicht vergessen werden. Bis zum nächsten Jahr die kleine Doku bei YouTube gucken und rechtzeitig faulige Vorräte für die Revanche im Jahre 2009 ansammeln.

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

NOTRUF

Eigentlich wollte ich nur rechtschaffen kurz für kleine Kunstkenner die Örtlichkeiten besuchen, aber der Veranstalter riss an meinem Ärmel.
"Funktioniert dein Telefon?"
Keine Erklärungen, keine Fragen. Ich halte Bruder Handy in die Höhe.
"Hast du noch Credits? Irgendein Kid hat sich Glas ins Auge gerammt, wir brauchen sofort einen Krankenwagen und unser Telefon geht nicht. Du würdest mir einen Riesengefallen usw.!"
Man fragt da nicht groß, guckt sich den Schlamassel kurz an, wägt die Sachen ab und entscheidet sich für 112. Nur zwei Bier getrunken und wieder mal "in charge".
Ein junger Mann bekam seine eigene Brille ins Gesicht gedrückt. Keine Absicht, einfach nur ein Unfall unter Betrunkenen am Rande einer kulturellen Veranstaltung im Jahre 2008.

Ich gebe dem Notruf die Fakten und der Mann ist froh über meine unglaublich präzisen Angaben. Gestoppte 5 Minuten später steht der Wagen vor der Tür, aber leider ist der Verletzte irgendwie verschwunden.

Ein paar Interviews durch die Menge später erfährt man, der junge Mann wollte unbedingt noch "die Band" sehen. "Die Band", dem Publikum als "The Funts" alias "The Fucking Cunts" vorgestellt, bestand zu diesem Zeitpunkt aus dem weniger attraktiven Teil der "Ugly Americans", einem Spelunken-Pianisten namens Ken Shakin, einer gewissen Laura, die irgendwelche Dinge ins Mikro plauderte, einem unbekannten Bärtigen, der sich mit einem Besen am Boden wälzte, einem Bongospieler, einem unbekannten Drummer und Alan am Science Fiction-Stimmgerät, jenem Alan mit dem Buchladen, der mit "The Funts" nun endlich eine eigene Band hatte.

Japanische Touristinnen machten Fotos und ließen ihre Robo-Dogs auf freien Fuß, australische Rocker machten einen Boxenstop, junge Kriminelle witterten eine Chance und an der Theke sollte "jetzt erstmal kein Alkohol mehr verkauft werden." Bis auf weiteres.

Der junge Mann mit dem schlimmen Auge wurde doch noch gefunden und mit Verdacht auf weiteres irgendwohin überwiesen. The Funts können ihre Reunion sofort wieder vergessen. Und der Rest, der Rest, der macht wahrscheinlich immer noch irgendwo irgendwie weiter.

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

AUSLÄNDERFEINDLICHKEIT IM GRAEFEKIEZ

Zitat aus dem Munde einer seit Jahren im Kiez ansässigen Irin, die sogar beim "Mediaspree Versenken" mitwählen durfte:" Ey, die Ausländer nehmen uns die ganzen Thekenplätze weg. Jemand muss endlich was gegen die Engländer tun!"

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

TREFFER, MEDIASPREE VERSENKT!

In Friedrichshain-Kreuzberg wird heute noch ein großer Sieg über das böse Imperium gefeiert.

Morgenpost: "Bürgerentscheid -
Wähler versenken Mediaspree - Bei der Abstimmung konnten die Bürger drei Fragen beantworten. Bei der ersten Frage (A) ging es um das Ersuchen der Gegner des Mediaspree-Projektes. Ihr Vorschlag verlangt unter anderem, dass Neubauten nicht näher als 50 Meter an die Spree heranrücken dürfen. Außerdem sollen keine neuen Hochhäuser zwischen der S-Bahn auf Friedrichshainer Seite und der Köpenicker Straße auf Kreuzberger Seite gebaut werden. Statt einer Straßenbrücke soll nur ein Fußgänger- und Radfahrerweg über die Spree gebaut werden. Der Vorschlag bekam 86,8 Prozent Ja- und 13,2 Prozent Nein-Stimmen. Ungültig waren 1,7 Prozent."

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

AUF DER ANDEREN SEITE DES KOTTBUSSER DAMMES DARF WIEDER GERAUCHT WERDEN!

Berliner Umschau: Neukölln kippt das Rauchverbot: "29 Abgeordnete der BVV stimmten für den Antrag der Grauen-Fraktion, 18 waren dagegen. „Mit der Hexenjagd auf Raucher und der Diskriminierung von eigenständigen Kneipen und Gaststätten muß Schluß sein," so der Grauen-Chef Norbert Raeder im „Berliner Kurier“. Auch Bürgermeister Heinz Buschkowsky (SPD): ist offenbar ein Gegner des Rauchverbots und erklärte, für die Kontrollen sowieso keinen einzigen Mitarbeiter zu haben. "

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

DIE KNEF (1967) UND DER JUHNKE (1986)

Lieder über Berlin, die nicht so gut geworden sind.

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

FRANK L., ZUR ZEIT BERÜHMTESTER TYP IN DER NACHBARSCHAFT

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

KREUZBERGER REIßT HITLER DEN KOPF AB

Netzeitung: "Kurz nach der Eröffnung des neuen Berliner Wachsfigurenkabinetts Madame Tussauds hat ein Besucher am Samstag den Kopf der Figur von Adolf Hitler abgerissen. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein 41-Jähriger das Museum nahe dem Brandenburger Tor gegen 10.00 Uhr betreten und die Figur angefasst. Als Mitarbeiter des Museums ihn davon abhalten wollten, kam es zu einem Handgemenge. Schließlich riss der Mann den Kopf der Wachsfigur ab."

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

KREUZBERGER ADMIRALBRÜCKE BRAUCHT BOOKER

Photobucket

So kann es auf der heiligen Brücke nicht weiter gehen. Die Musikanten stehen Schlange und wer zuerst spielt, spielt zuerst. Viele finden das unfair und verlangen mehr Organisation. Womöglich sollte man für die Brücke auch langsam Eintritt verlangen.

Die Ereignisse spitzen sich zu. Jeden Abend festivalähnliche Zustände, da kann auch die Polizei nicht weit sein und fährt provozierend oft durch die Menge. Vielleicht wirft ja irgendwann einer was und man kann das ganze dumme Volk bequem abräumen. Selbst der per Currywurstsignal herbei gerufene Captain Currywurst war machtlos. Gestern ganz großes Konzert auf der heiligen Admiralbrücke zu Kreuzberg. Die Cowboy Killers konnten nicht und haben ihre Kumpels geschickt. Heute regnets. Ma' sehen, wie das dann wird.

ADMIRALBRÜCKE LIVE EVENTS - ..LA GRANDE SÖNMEZ SHOW

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

KREUZBERG STREET ART

Photobucket

Cut it up, mash it up!

Photobucket

Pictures taken on Kottbusser Damm, 1st of July 2008

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

DAS WARN'N NUR DIE 30ER, MEIN FREUND. UND DAS IST NICHT MAL BÖS' GEMEINT...

Photobucket

Für alle, die noch nicht die sensationelle Treppe der Hazienda des unfassbar berühmten Architekten kennen... Das Design von damals ist irgendwie unverkennbar, würde ich sagen.

Der Gastgeber wusste kenntnisreich von der Geschichte des Hauses zu erzählen und hatte im Wohnzimmer einen kleinen Führer als Schockeffekt versteckt. Wir waren mit dem Sputnik da, ein gewisser Ken Shakin (Autor von Büchern wie "What if Grandma can't get laid") reichte Getränke, die Kinder sind mit dem Kanu abgehauen und ein gewisser Alex Tornado spielte am Grill Lieder für die Kinder und die Betrunkenen. Später spielte Ken Shakin Stevens (Name von der Redaktion geringfügig geändert) unfassbar langweilige House Musik und dieses ziemlich laut. Alle tanzten und tranken im Garten am Ufer bis die Polizei doch nicht kam. Man hatte tags drauf die größten und coolsten Mückenstiche der Stadt.

Jedenfalls, das war insgesamt ein feiner Grillabend bei den Russen...

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

DOG STOP

Photobucket

Auf der Ecke, wo ich wohne, hängen die Menschen gern Zettel an Bäume oder ein spezielles Brett. Manche kümmern sich um Pflanzen vor ihrer Tür und andere sind sehr engagiert im Kampf gegen Hundescheiße.

Sind die Bäume am Kanal eigentlich gerettet? Oder stehen die Gläubigen deshalb weiterhin jeden Abend ab 17 Uhr auf der Admiralbrücke um den Gott von Kreuzberg milde zu stimmen?

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

ALLES ÜBER KOPF

Photobucket

Beim Franzosen im Wrangelkiez seine Kneipe.

... Link (0 comments) ... Comment


BERLIN:

BREIPOTT - KREUZBERGER CREATIVE COMMONS CNEIPE

BreiPott.cc: "Die freie Musik aus dem Netz auch offline zu promoten und zu verbreiten. Netaudio-Bar ist das Stichwort. Das Projekt selbst nennt sich breiPott, eine Mischung aus Cafe, Cocktailbar und Plattenladen. Nur wird die Musik nicht auf Vinyl oder CD weiter gegeben, sondern als mp3 via USB auf jeglicher Art von Datenträger. "Ähnlich wie in einem Plattenladen können sich unsere Gäste Netaudio an zwei Terminals anhören und was gefällt, einfach kostenlos auf ihren mp3-Player kopieren", erklärt Saskia Peruza, Gründerin des breiPott, die Idee.

Täglich ab 11 Uhr offen: Kaffee, Deserts auf Milchreisbasis, WLAN, Strom fürs Notebook und feinste Netaudio-Tracks als mp3 direkt zum herunterladen – dazu bieten wir eine breite Palette Cocktails, Longdrinks und Hochprozentigem."

breiPott
Skalitzerstr. 81
10997 Berlin

... Link (0 comments) ... Comment



ID - Stefan Ernsting - I have two books out, I work on cool movies and I've been blogging for 5450 days.

SUBSCRIBE TO BLOG | BOOKMARK BLOG

 

REGISTER OR LOGIN HERE!

dancing wookie
... Home
... Tags

New Stories & Comments
TOM censored
by tommyblank (10/1/10 10:08 AM)
herrlich grotesk!
by baumstumpf (6/10/10 12:35 PM)
New York im Schnelldurchlauf -
Grosser Apfel mit Stellen Aus aktuellem Anlass und weil zahlreiche...
by tommyblank (8/18/09 12:24 PM)
schade.
by don papp (7/26/09 7:55 PM)
Sorry, this blog has moved!
Wait for the orientation videos over at my Homepage or...
by tommyblank (7/26/09 3:24 PM)
READ ME FIRST! This blog
had many technical problems this year and it doesn't look...
by tommyblank (7/26/09 3:03 PM)
Bettie Page pic I'm Patrick
and I'm the one who modified this famous pic of...
by paudraic (7/19/09 8:37 PM)
Ach ja, die Bionade-Spiesser ;-)
Die Armen kriegen's im Moment aber Dicke...ohh, tut uns das...
by MikeyMike (1/29/09 1:23 PM)
THE NEW BLOG IS OPEN!
Over at popmoderne.wordpress.com! Tränen, Danksagungen, Kommentar zur Zukunft von Antville...
by -stern- (1/26/09 7:24 PM)
WATCH MORE COOL DOCUMENTARIES FOR
FREE Harry says: "Our friends at Cinetic Media are doing...
by -stern- (1/10/09 2:53 PM)

FILMS I WORKED ON


Chew the Fat (2008)

Photobucket
The Science of Horror (2008)


The Red Elvis (2007)

BÜCHER

DER PHANTASTISCHE REBELL ALEXANDER MORITZ FREY oder Hitler schießt dramatisch in die Luft
(Atrium Verlag, Februar 2007)

Info & Pressestimmen (PDF)

Vorabdruck bei Perlentaucher

A.M. Frey auf MySpace!

DER ROTE ELVIS oder Das kuriose Leben eines US-Rockstars in der DDR
(Aufbau Verlag/Gustav Kiepenheuer)

Der rote Elvis

Taschenbuch (7,95 € / 14,80 Sfr /3-7466-2261-1)

(Hardcover, 314 Seiten, 34 Abbildungen, 22,50 €)

Info & Pressestimmen (PDF)

English Info

Übersetzung:
David Wojnarowicz
Closes to the Knives

(Mox und Maritz Verlag)

"Von Stefan Ernsting hervorragend übersetzt." (Bayrischer Rundfunk))

Leseprobe

Blog Top Liste - by TopBlogs.de

RSS Feed

Last update: 1/4/11 9:56 AM

Made with Antville