FRONTPAGE| 3D| ART| BERLIN| BOOKS| COMICS| COMPUTING| DEUTSCHLAND| GAMES| HISTORY| MEDIA| MOVIES| MUSIC| MUTANTEN| PEOPLE| PLACES| POLITICS| POPCULTURE| PRODUCTS| SCIENCE| TV | WRITING

Wednesday, 26. July 2006

POLITIK:

ES WAR IN SHANGHAI....

Blau ist schon Mitglied. Grün will mitspielen.

Die Shanghai Cooperation Organisation (SCO) bzw. die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) gehört zu den eher unbekannteren Power Playern, die derzeit am Rad der Geschichte rumfummeln. 1996 aus den "Shanghai Five" entstanden, einem Zusammenschluß der Volksrepublik China, Russland, Kasachstan, Kirgisistan und Tadschikistan, kümmerte man sich zunächst nur um eine Entmilitarisierung an den Grenzen Chinas zu ehemaligen Sowjetrepubliken, entdeckte aber schnell das Potential als Gegengewicht zu den USA. 2001 wurde die SCO gegründet, die sich immer mehr zu einem entscheidenden Faktor in Sachen Weltsicherheit entwickelt. Usbekistan ist inzwischen auch Mitglied, die Mongolei, Indien, Pakistan und Iran haben inzwischen Beobachterstatus, aber man scheint die SCO trotzdem nicht wirklich ernst zu nehmen. "Ein alter Bär, ein großer Drache und vier kleine Wölfe", so heißt es. Tatsächlich herrscht nicht immer Einigkeit bei der SCO, aber gemeinsame militärische Manöver, die langfristige Planung einer Freihandelszone und gemeinsame Anstrengungen im Kampf gegen Terrorismus und Seperatisten sollten den USA und ihren Freunden eigentlich zu denken geben. Argumentativ schlägt man die Amis im Zweifelsfall mit den eigenen Waffen.
Amerika versucht seinen Einfluss in Eurasien weiterhin durch die Stationierung von immer mehr Truppen zu halten. Dafür unterstützte man auch gern mal die bunten Revolutionen in Georgien und der Ukraine, machte sich dafür aber beim Onkel Putin eher unbeliebt. Zwar spielt man die Bedeutung der SCO als "östliche NATO" im Westen weiterhin runter, aber man hat begriffen, dass man sich die Bodenschätze der Region in Zukunft nicht mehr mit dem frommen Versprechen, man wolle ja nur die Freiheit bringen, sichern kann. Spätesten seit Usbekistan die USA erfolgreich aufgefordert hat, die amerikanischen Truppen aus Karshi Khanabad abzuziehen, bekam der fröhliche Expansionismus der Amerikaner einen unverhofften Dämpfer. Darauf hat man im Juni bei der alljährlichen SCO-Versammlung in Shanghai sicher angestoßen und offiziell auch ein wenig mit Irans Präsident Ahmadinejad geschimpft, aber eigentlich verhandelte man mit dem Iran längst über eine Kooperation in Sachen Energie mit China, Russland und anderen Staaten Zentralasiens. Wenn Indien und Pakistan nun tatsächlich mit ins Boot kommen und die Mitgliedsländer sich irgendwie einigen können, wird man wirtschaftlich und militärisch mit der SCO mehr als rechnen müssen. Für die Amerikaner hat der Kampf gegen den Verlust des eigenen Einflusses längst begonnen.
Shanghai Cooperation Organisation (SCO) - Website
ISN Security Watch: Smoke and mirrors in the Shanghai spirit
Wikipedia (Deutsch): Shanghai Cooperation Organisation
Wikipedia (English): Shanghai Cooperation Organisation


ID - Stefan Ernsting - I have two books out, I work on cool movies and I've been blogging for 5628 days.

SUBSCRIBE TO BLOG | BOOKMARK BLOG

 

REGISTER OR LOGIN HERE!

dancing wookie
... Home
... Tags

New Stories & Comments
TOM censored
by tommyblank (10/1/10 10:08 AM)
New York im Schnelldurchlauf -
Grosser Apfel mit Stellen Aus aktuellem Anlass und weil zahlreiche...
by tommyblank (8/18/09 12:24 PM)
Sorry, this blog has moved!
Wait for the orientation videos over at my Homepage or...
by tommyblank (7/26/09 3:24 PM)
READ ME FIRST! This blog
had many technical problems this year and it doesn't look...
by tommyblank (7/26/09 3:03 PM)
THE NEW BLOG IS OPEN!
Over at popmoderne.wordpress.com! Tränen, Danksagungen, Kommentar zur Zukunft von Antville...
by -stern- (1/26/09 7:24 PM)
WATCH MORE COOL DOCUMENTARIES FOR
FREE Harry says: "Our friends at Cinetic Media are doing...
by -stern- (1/10/09 2:53 PM)

FILMS I WORKED ON


Chew the Fat (2008)

Photobucket
The Science of Horror (2008)


The Red Elvis (2007)

BÜCHER

DER PHANTASTISCHE REBELL ALEXANDER MORITZ FREY oder Hitler schießt dramatisch in die Luft
(Atrium Verlag, Februar 2007)

Info & Pressestimmen (PDF)

Vorabdruck bei Perlentaucher

A.M. Frey auf MySpace!

DER ROTE ELVIS oder Das kuriose Leben eines US-Rockstars in der DDR
(Aufbau Verlag/Gustav Kiepenheuer)

Der rote Elvis

Taschenbuch (7,95 € / 14,80 Sfr /3-7466-2261-1)

(Hardcover, 314 Seiten, 34 Abbildungen, 22,50 €)

Info & Pressestimmen (PDF)

English Info

Übersetzung:
David Wojnarowicz
Closes to the Knives

(Mox und Maritz Verlag)

"Von Stefan Ernsting hervorragend übersetzt." (Bayrischer Rundfunk))

Leseprobe

Blog Top Liste - by TopBlogs.de

RSS Feed

Last update: 1/4/11 9:56 AM

Made with Antville